Personalentwickler unter sich

Eindrücke aus dem WHP 2018

Bereits die Online-Umfrage unter den teilnehmenden Experten im Vorfeld zeigte auf, dass die klassischen Bankprofile einem starken Wandel unterworfen sind. Die entsprechenden Auswirkungen erfassen diverse Personal- und Ausbildungsprozesse und der Bedarf nach Austausch und „sharing best practices“ unter den Personal- und Ausbildungsverantwortlichen hat zugenommen.

Das Bankenberatungszentrum orchestrierte die beiden Tage des Workshops für Fach- und Führungskräfte in Human Resources und Personalentwicklung (WHP) rund um die „Zukunftsstudie Bankfachspezialisten 2030“. Die Studie wurde von einem Projektteam unter der Leitung von Anita Sigg, Leiterin des Instituts für Wealth & Asset Management der ZHAW im Auftrag des Zürcher Bankenverbandes erstellt. Anita Sigg, amtierende Bankrätin der ZKB, führte die Anwesenden persönlich in die Erkenntnisse der Studie ein. Im Stile von „World Cafés“ wurden in wechselnder Besetzung die folgenden, für die anwesenden Kantonalbanken relevanten Fragen diskutiert:

 

- Konsequenzen in der Führungsarbeit

- Konsequenzen in der Nachwuchsgrundbildung

- Zukünftige Laufbahngestaltung

- Rolle der IGK in dieser Transformation

 

 

Der Austausch in den Gruppen war lebhaft, die gewonnenen Erkenntnisse reichhaltig und alle Teilnehmenden sammelten Ideen für die Umsetzung im eigenen Unternehmen. Dass man sich untereinander gut kennt und seit Jahren gerne an diesen Anlass kommt, zeigte das spannende Abendprogramm. Dieses begann mit einer Führung durch den Hauptbahnhof Zürich. Die Umgebung für die Diskussionen änderte sich, der Inhalt blieb derselbe. Auch bei der SBB treibt die Digitalisierung den Wandel, was der abwechslungsreiche Rundgang zeigte. Die Anwesenden konnten viele spannende Einblicke gewinnen und wissen nun, wie man im grössten Bahnhof der Schweiz dank Abkürzungen innerhalb von nur zwei Minuten den Zug wechseln kann!

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für einen erneut rundherum gelungenen Anlass, der ZKB für die tolle Gastfreundschaft und dem Programmausschuss und der Organisatorin für das reichhaltige Programm.